Einkaufen wo man zu Hause ist!



Das Laden-Egg-Team setzt auf Regionalität. Unser Bild zeigt (von links) Mitarbeiterin Marianne Schröther, der Hausbesitzer und frühere Ladenbetreiber Eduard Herbst, Ladenleiterin Ingrid Döring, Geschäftsführer Robert Zwickel, Bürgermeisterin Marlene Preißinger und Peter-Michael Karmann.         (Foto: Harald Klofat)


„Mut steht am Anfang, Erfolg am Ende“, sagte Bürgermeisterin Marlene Preißinger bei der Eröffnung des Dorfladens in Oberegg. Am Anfang des Projekts stand die Idee, ein leer stehendes Nahversorgungsgeschäft wieder zum Leben zu erwecken.

 

Fast 50 Jahre hatte die Familie Herbst den Edeka-Laden in Oberegg geführt, ein Nachfolger betrieb das Geschäft nur kurz, danach war es viele Monate geschlossen. Mit viel Unterstützung ehrenamtlicher Helfer im Arbeitskreis, finanzieller Hilfe durch Anteilszeichner und dem Rückhalt des Gemeinderates wurde aus der mutigen Idee Realität und „Unser Laden-Egg“ konnte eröffnen. Getragen wird der Laden von den Bürgern. Im Geschäft arbeiten Ingrid Döring als Leiterin, Marianne Schröther und Peggy Papsdorf.

 

(Augsburger Allgemeine, 04.02.2017, Harald Klofat)